Lexikon der Zusatzstoffe

 
Enzyme

Cyclodextringlucanotransferasen

Diese Enzyme werden von einem genveränderten Bacillus licheniformis erzeugt. Damit lässt sich Traubenzucker zu ringförmigen Cyclodextrinen (E 459) verknüpfen.

Cyclodextrine sind für die Lebensmittelwirtschaft unverzichtbar, auch wenn sie gewöhnlich nicht deklariert werden, da sie vor allem dazu dienen, Zusatzstoffe, insbesondere Aromen, zu verkapseln. Das „Verpacken“ von Omega-Fettsäuren in Cyclodextrine unterdrückt den unangenehmen Fischgeschmack.

Der Reifeverzögerer Methylcyclopropen wird ebenfalls in Cyclodextrine eingeschlossen. Sobald das Pulver mit Wasser in Berührung kommt, wird der Wirkstoff aus seinen Käfigen freigesetzt.