Lexikon der Zusatzstoffe

 
Säuerungsmittel und Säureregulatoren

E 513 Schwefelsäure

Vor allem zur Aufbereitung von Trinkwasser, zur Herstellung von Glucosesirup und Spezialprodukten aus Milcheiweiß. Unerwünschte Reaktionen mit Lebensmittelbestandteilen sind nicht auszuschließen. Die Schwefelsäure selbst ist im fertigen Produkt neutralisiert und damit harmlos. Eine Deklaration ist dann nicht mehr erforderlich. Für Bio-Produkte wie Zucker zugelassen.

Bewertung: Für Trinkwasser sinnvoll, zur Behandlung von Eiweißen problematisch.