Zusatzstoff-Suche

Suche nach Zusatzstoffen und E-Nummern: Einfach in die Suchbox eintragen....

Hinweis:

Zu Fuß können Sie das Museum über ein Drehkreuz am Tor Nord (Haltetstelle Nagelsweg; Buslinien 3,120,124,34) erreichen.

Das Museum ist am Freitag, den 03. Oktober von 11 bis 17 Uhr geöffnet.




© 2013 Deutsches Zusatzstoffmuseum.
Alle Rechte vorbehalten.
Lebensmittel von Acesulfam Startseite Link: Was ist im Essen? Link: Geschmacksverstärker Link: Weitere Inhaltsstoffe Link: Besuchen Sie uns!
Buch über Zusatzstoffe
ISBN 978-3-9806226-4-6 Zusatzstoffe von A bis Z, 6,99 Euro (Versand 1,85 Euro)

Zusatzstoffe gehören nicht ins Essen. ...

Dieses Handlexikon dokumentiert die Fülle an Stoffen, die zur Herstellung unserer täglichen Nahrung genutzt werden. Viele dieser Substanzen sind mehr oder weniger gut geprüft, viele andere so gut wie nicht. Deshalb will die EU bis Ende 2020 zahlreiche der Zusätze endlich einer korrekten Prüfung unterziehen.

Einige Zusätze werden deklariert, andere, wie die Aromastoffe mit über 2.000 Substanzen, firmieren auf dem Etikett pauschal als Aroma. Dazu kommen die Stoffe, die überhaupt nicht deklariert werden. Genannt seien hier die Enzyme, deren weit verbreiteter Einsatz in den allermeisten Fällen verschwiegen werden darf.

Doch auch die deklarierten Begriffe erfordern oft genug erhebliche lebensmittelrechtliche Kenntnisse und technologisches Verständnis, um sie richtig deuten zu können. Bisher hat sich die Lebensmittelwirtschaft nur zu gerne davor gedrückt, dem Kunden reinen Wein einzuschenken. Dieses Handlexikon soll das ändern.

... Sie gehören ins Museum.

Udo Pollmer, mit einem Beitrag von Georg Schwedt:

Zusatzstoffe von A bis Z. Was Etiketten verschweigen.

Preis: 6,99 Euro (Versand 1,85 Euro)

Herausgegeben vom Deutschen Zusatzstoffmuseum

Hamburg 2014 ISBN: 978-3-9806226-4-6

(232 Seiten / 260 Gramm)

Inhaltsverzeichnis (PDF) ansehen
Leseprobe (PDF) ansehen